Sunday, May 19, 2019
Startseite > Shopping & Angebote > Neue Shopping-Konzepte machen Einkaufsmuffel wieder munter

Neue Shopping-Konzepte machen Einkaufsmuffel wieder munter

Zur Zeit wird der Online-Kleiderkauf von verschiedenen neuen Konzepten ordentlich aufgemischt.

Eines ist Curated Shopping und schwappt gerade aus den USA nach Deutschland über. Übersetzt bedeutet es „betreutes, organisiertes Einkaufen“. Menschen bekommen nach einem Style-Test von Experten Outfits zugeschickt, die dem eigenen Stil genau entsprechen sollen. Die Zielgruppe ist dabei oft männlich. Schließlich richtet sich dieses Konzept an Mode- und Einkaufsmuffel.

Der Trend zum Curated Shopping für Männer wird sehr gut angenommen und es haben sich bereits einige Anbieter auf dem Markt behauptet. Die Unternehmen schicken männlichen Kunden nach dem Ausfüllen eines kurzen Fragebogens eine Auswahl an Kleidung zu, die sie dann auswählen können.

Curated Shopping gibt es aber auch für Frauen. Ein solches Geschäftskonzept hat Kisura, das seinen Service seit Mai 2012 anbietet. Hier liegt es wohl in der Natur der modisch weitaus anspruchsvolleren weiblichen Zielgruppe, dass die Stilberatung bei Kisura etwas aufwendiger ist als beispielsweise bei Modomoto, einem  Shopping-Portal ausschließlich für Männer.

Erfahrene Stylisten beraten die Kunden sehr individuell und persönlich in Mode- und Stilfragen und liefern genau zum Wunschtermin. Eine solche persönliche Beratung umfasst nicht nur die Angaben wie Größe, Gewicht und weitere Körpermaße. Auch die Körperform und Vorlieben bzw. Wünsche werden beim Styling berücksichtigt. Sind Bewertung und Beratung dann abgeschlossen, wird online in einem persönlichen „Show-Room“ ein perfekt abgestimmtes Mode-Sortiment angeboten.

kisura_screendump

Der typische Kisura-Kunde ist zwischen 30 und 50 Jahre alt, äußerst online-affin und hat ein ausgeprägtes Modebewusstsein. Curated Shopping stellt den Kunden und nicht das Produkt in den Vordergrund. Das ist der wesentliche Vorteil dieses neuen Einkaufserlebnisses. Die Entwicklungen in diesem neuen Bereich sind sehr interessant. Zahlreiche Online-Shops binden Service-Leistungen ein, die den Beratungsaspekt klar im Fokus haben. Am bekanntesten sind hierbei sogenannte Produktempfehlungen, die auf bisherigen Käufen anderer Kunden basieren.

Die Einführung der neuen virtuellen Ankleideräume ist ein großer Schritt in diese Richtung. Dieser neue Trend trifft den Geschmack vieler Kunden und wird das Einkaufserlebnis in der digitalen Welt bestimmt verbessern.

Bildquelle: Screenshot Kisura.de