Wednesday, October 16, 2019
Startseite > Shopping & Angebote > Kauf auf Rechnung jetzt bei eBay möglich

Kauf auf Rechnung jetzt bei eBay möglich

Nahezu jeder kauft und verkauft Dinge. Bekannteste Plattform dafür ist natürlich eBay. Bald ist hier nun der bequeme Kauf auf Rechnung möglich.

Was ist eBay?

eBay ist ein weltweiter Online-Marktplatz. Käufer und Verkäufer veräußern oder erwerben hier die unterschiedlichsten Dinge. Millionen Käufer und Verkäufer kommen täglich zusammen, um mit Millionen von Artikeln zu handeln. Bezüglich der Kategorien bietet die Plattform nahezu alles an. Das sind zum Beispiel: Sammlerobjekte, Autos, Computer, Spielzeug, Antiquitäten, Kunst, Münzen, Briefmarken, Möbel, Garten, Bücher, Musik, Handys, Fotographie, Unterhaltungselektronik, Schmuck und viele andere.

Kauf auf Rechnung

Beim Rechnungskauf erhalten User die online bestellte Ware vor der Zahlung. Das bedeutet Sicherheit für die Verbraucher, für Händler ist es aber mit dem Zahlungsausfall-Risiko verbunden. Der Kauf auf Rechnung funktioniert ganz einfach: Der Käufer wählt im Onlineshop die Zahlungsart Rechnung. Die Ware wird versendet und maximal 14 Tage (Zahlungsziel weicht vom jeweiligen Shop ab) später muss der Kunde bezahlen. Das geschieht meist per Überweisung oder auch per Lastschrift. Geht die Zahlung pünktlich beim Shopbetreiber ein, entstehen dem Kunden keine Gebühren. In diesem Zusammenhang wird oft auch Ratenkauf angeboten.

Ende 2014 will eBay in Deutschland den Kauf auf Rechnung einführen. Das ist die größte Änderung für gewerbliche Händler von eBay, die der Online-Marktplatz jetzt verkündete. Zu den genauen Details schweigt das Unternehmen noch. PayPal, ein Tochterunternehmen von eBay, wird aber den Rechnungskauf abwickeln und für Händler auch einen Sicherungsmechanismus anbieten. Dieser ist nötig, um Risiken einzudämmen.

Welche Änderungen gibt es noch?

Mit der Einführung des Kaufs auf Rechnung möchte eBay die Kaufabwicklung insgesamt stark verbessern. In der Vergangenheit konnten Kunden diese Zahlungsmethode nicht nutzen und mussten sofort zahlen, um die Waren zu bekommen. Zusätzlich soll die Kaufabwicklung von bislang bis zu neun auf drei Schritte reduziert werden. Das führt zu einem schlanken und schnellen Kaufprozess. Darüber hinaus führt eBay die Möglichkeit “Sofort Bezahlen” ein. Somit können Transaktionen nicht mehr abgeschlossen werden, ohne dass die Bezahlung über PayPal läuft. Für Ende 2014 soll es dann endlich den händlerübergreifenden Warenkorb geben. Dieser macht das Einkaufen über mehrere Shops oder Händler möglich, bei dem die Zahlung wie in Online-Shops (z. Bsp. Amazon) über einen Warenkorb abgewickelt werden kann. Das spart dem Kunden eine Menge Zeit und macht den Online Einkauf um ein Vielfaches bequemer.

Moderneres neues Shop-Design

eBay hat nicht nur an den Prozessen gearbeitet. Auch an Optik und Shop-Design wurde kräftig gefeilt. Bilder werden größer und es wird mehr Personalisierungsmöglichkeiten geben. Im Detail: Händler können jetzt in Ihrem Shop eigene Hintergrundbilder anlegen und sich mit einem größeren Logo präsentieren. Zusätzlich lassen sich die Shops nun mit Facebook- und Twitter-Accounts verknüpfen. Verkäufer haben die Möglichkeit, Kommentare abzugeben.

Fazit

eBay hat mit dem Kauf auf Rechnung einen großen Schritt in Richtung Kundenzufriedenheit gemacht. Diese Zahlart ist bei vielen Käufern äußerst beliebt und kann die Verkaufszahlen erhöhen.