Wednesday, January 22, 2020
Startseite > Urlaub & Freizeit > Die schönsten Freizeitparks in Deutschland

Die schönsten Freizeitparks in Deutschland

Vor 100 Jahren besuchte man Jahrmärkte und Tierschauen, heute geht man in Freizeitparks. Mit immer neuen Attraktionen, schnelleren Achterbahnen oder aufwendigen Tiershows buhlen fast 100 Parks in Deutschland um Gäste. Bei so einer großen Auswahl lohnt sich ein Vergleich der Parks. Hier kommt es darauf an, worauf der Besucher den Schwerpunkt legt. Je nach Belieben empfehlen sich andere Parks mit jeweils unterschiedlichen Aktivitäten und Shows.

Heide_Park_Resort_Parkplan_2013_neu
Riesiges Angebot und für jeden etwas dabei: Karte des Heidepark Soltau (Quelle: www.heide-park.de)

Was sind die schönsten Freizeitparks in Deutschland?

Wenn man daran denkt, in einer Achterbahn mit Tempo 120 durch die Loopings zu sausen oder in einem Freefalltower hinabzustürzen löst das bei einigen Menschen Freude aus und bei anderen wiederum große Angstgefühle. Hier scheiden sich die Geister. Jedoch in den meisten Parks ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer Lust auf Spaß und Action hat, für den wird es Zeit, sich wieder zu vergnügen.

Die Auswahl an Parks und Attraktionen ist groß. Aufgrund der Vielzahl der Parks, gibt es garantiert einen in der Nähe jedes Deutschen. Das sind die größten und beliebtesten Freizeitparks:

Holiday Park Plopsa

Haßloch (Rheinland-Pfalz), Größe: 40 Hektar, Eintrittspreise: 26 Euro, (Kinder unter 1 Meter: 6 Euro), Öffnungszeiten: 10-17:30/18 Uhr/April bis November

Homepage: http://www.plopsa.be/holiday-park/

Eine bis zu 120 km/h schnelle Achterbahn “BigFM Expedition GeForce” und der “Anubis Free Fall Tower” warten. Weitere Attraktionen: Wasser(ski)-Show auf dem 30.000 Quadratmeter großen See des Parks, sowie eine Reptilienshow.

Serengeti-Park Hodenhagen

Hodenhagen (Niedersachsen), Größe: 200 Hektar, Eintrittspreise: 20 Euro (Kinder bis 12 Jahre)/25,00 Euro (Erwachsene, Öffnungszeiten: 10/9:30-17/18/18:30 Uhr/März bis November

Homepage: http://www.serengeti-park.de

Vier verschiedene Bereiche bietet der Serengeti-Park, von welchen zwei ausschließlich der Tierwelt gewidmet sind. Der Park bietet Safari-Flair mit Löwen, Elefanten aber auch Tigern, Kängurus oder Trampeltieren. Im Affenland kann man 20 verschiedene Affenarten hautnah erleben und im Wasserland mischen sich Wassertiere wie Gänse, Schwäne und Enten mit Wildwasserbahn und Riesenschiffsschaukel. 40 Fahrgeschäfte inklusive einer Achterbahn und dem Riesenrad sorgen hier für exzellenten Fahrspaß.

Phantasialand Brühl

Brühl (Nordrhein-Westfahlen), Größe: 28 Hektar, Eintrittspreise: 18 Euro (Kinder bis 11 Jahre)/38,50 Euro (Erwachsene), Öffnungszeiten: 10-18 Uhr (Winter bis 20 Uhr)/April bis Dezember

Homepage: http://www.phantasialand.de

In diesem Park finden sich Märchen, Fantasy und Science Fiction-Areale sowie Themenbereiche wie Afrika, China oder Hawaii. Hauptattraktionen sind hier die Achterbahn “Black Mamba” in der Themenwelt “Deep in Africa”, der rasante Wild-West-Minenzug “Colorado Adventure” oder die weltweit längste Indoor-Achterbahn “Temple of the Night”.

Legoland Deutschland

Günzburg (Bayern), Größe: 70 Hektar, Eintrittspreise: 34 Euro (Kinder)/38 Euro (Erwachsene), Öffnungszeiten: 10-18 Uhr (Hochsommer bis 20 Uhr)

Homepage: http://www.legoland.de

Im Legoland dreht sich alles um Bauklötze. Im Miniland wurden zum Beispiel 25 Millionen von ihnen verbaut und zeigen nachgebaute Städte und Länder sowie Szenen aus Star Wars. Weiterhin gibt es 50 Freizeitparkattraktionen. Die Wildwasserbahn Dschungel Expedition, den Aussichtsturm Legoland, die Gondelachterbahn Project X – Lego Test Strecke oder den Feuerdrachen, eine Mischung aus themengebundener und familienfreundlicher Achterbahn. Die Achterbahnen machen den Park zum kinderfreundlichsten Freizeitpark in 2012 (Quelle: www.parkscout.de).

Dino-Parks

Die meisten der Dinosaurier-Parks sind für Kinder konzipiert. Der größte dieser Parks in Deutschland ist der Dinopark Münchehagen. Dank einer Kooperation verschiedenster Partner werden dort Spaß, Lehre und Forschung verbunden. Münchehagen liegt am Steinhuder Meer, rund 50 Kilometer westlich von Hannover. Der Park bietet beeindruckende Spurenfossile und verweist auf den größten Standortvorteil des Dinosaurierparks: Auch wissenschaftlich Interessierten Menschen wird hier viel geboten. 230 lebensgroße Säugetier- und Dinosaurier-Repliken von circa 30 Zentimeter bis zu 45 Meter Länge werden hier ausgestellt. Unzählige Aktionsangebote, von kindgerechten Quiz-Schnitzeljagden über simulierte Grabungssituationen werden hier angeboten. Besucher bekommen hier altersgruppengerechte Erläuterungen von echten Fachleuten.

Fazit

Freizeitparks bieten somit eine Vielfalt an Attraktionen und Shows. Hier kann man die Freizeit mal vollkommen anders gestalten. Nicht nur für Kinder sind diese Parks ein Highlight. Auch Eltern und Großeltern sind immer wieder fasziniert. Für jede Altersgruppe eröffnet sich ein breit gefächertes Angebot, so dass hier jeder auf seine Kosten kommt. In vielen Parks kann auch ein Kurzurlaub unternommen werden. Es stehen zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in den verschiedensten Kategorien zur Verfügung. Die Parks unterhalten Familien alle Altersgruppen und soziale Schichten. Die Saison startet meist zu Ostern und bietet eine unvergessliche Zeit.